RW 8.1FC4 - ist das ein Bug?


#1

Ich betreue die Websites vieler Schulen. Von denen bekomme ich Bilder und Texte zugeschickt. Die Texte entweder als als E-Mail-Text oder als WORD-Dokument.
Folgendes ist mir aufgefallen:
Füge ich einen solchen Text mittels “option command v” in einen Text-Stack ein, dann werden die Formatierungen des Textes nicht gelöscht. Der Text wird immer mit schwarzer Farbe angezeigt, auch wenn ich im Master-Style die Farbe des Content-Textes ändere.
Tippe ich den Text direkt in einen neuen Text-Stack ein, dann wird alles richtig angezeigt.
Dieser Fehler tritt in RW 8.03 nicht auf.
Es ist völlig unabhängig, welches Theme ich benutze.
Vor den “kritischen” Texten habe ich eine Einstellung gefunden, die bei den richtig angezeigten Texten nicht zu finden ist.
Bevor ich mich an das RW-Team wende, würde ich gern eine Bestätigung bekommen haben.

MacOS 10.14.1, RW 8.1 c2, Stacks 3.6.5

Volker


(Thomas Roegner) #2

Hallo Volker,
ich bin zwar kein Code-Spezialist, es gibt aber in RW die Möglichkeit, Formatierung zu löschen (nach dem Einfügen) Menu Format > Clear Formatting (NICHT Ignore Formatting).
Dann übernimmt das Textstack die “generelle” Formatierung.
Siehe auch Posts hier

Grüße,
Tom


#3

Hallo Tom,
Clear Formatting, also “Option Command .” funktioniert auch nicht.
Alle Möglichkeiten habe ich ausprobiert.
Wie ich schon schrieb, tritt der Fehler (bei mir) unter RW 8.03 und RW 7.56 nicht auf.
Kann dieses Verhalten jemand bestätigen?

Gruß
Volker


(Jannis from inStacks Software) #4

Copy / Paste aus Word inklusive Formatierung ist immer schlecht… Was passiert nach copy / paste direkt ohne Formatierung?


(Michael M.) #5

Mit Word habe ich diese Probleme auch öfter - allerdings ist das nicht speziell beim Arbeiten mit RapidWeaver so, sondern es ist ein grundsätzliches Problem (in anderen Programmen merkst du das aber teilweise gar nicht, was du für einen Müll von Word übernimmst). Da hilft leider oft auch kein ⌥ ⌘ V. Eine Hilfe ist es, die Word-Dokumente nach .txt zu konvertieren, dann mit einem reinen Texteditor (Espresso o.ä.) ggfs. zu “säubern” und dann per Copy-paste weiterzuverarbeiten.

Mit Word habe ich schon die “lustigsten” Erlebnisse gehabt, die mich unendlich viel Zeit gekostet haben…


#6

Das Säubern des Textes habe ich auf verschiedene Weise erfolglos probiert.

Ich füge ein Beispiel an, das mein Problem verdeutlicht.

Vorgensweise

  1. In RW 8.1FC2 ein neues Projekt angelegt.
  2. RW8-Theme “Engineer” gewählt
  3. Body-Text im MasterStyle auf rot gestellt.
  4. Stacks-Seite angelegt
  5. Text-Stack eingefügt
  6. Einen im “Mail” geschriebenen Text (Helvetica normal 13) an mich geschickt
  7. Mail-Text kopiert und normal eingefügt
  8. Mail Text noch einmal eingefügt und in der Menuleiste “Clear Formatting” benutzt.
  9. Mail-Text noch einmal mit “Option Command v” eingefügt.

Die Texte nach 8. und 9. werden nicht rot angezeigt.
Das passiert NUR in RW 8.1


(Jannis from inStacks Software) #7

Habe es nachgestellt. Ja, clear Formatting macht bei mir den Text auch schwarz. Ignore Formatting macht ihn wieder rot.

Generell würde ich dazu übergehen, alle Texte erstmal in einen Plain Text Editor zu kopieren (bspw. Sublime Text), und von Dort aus wieder herauszukopieren und in RW hineinzukopieren.
Kopieren von Word kann sogar die veröffentlichte Stacks Seite kaputt machen (hatte ich schonmal bei einem Kunden).

Idealerweise direkt von dem Text Stack zum Markdown Stack wechseln, dann hat man diese Probleme nicht mehr.


(Michael M.) #8

Du kannst das Dokument, aus dem du den Text übernehmen willst, in Word öffnen.

  • Dann wählst du “Speichern unter”
  • Es öffnet sich ein Fenster in dem du das Dateiformat auswählen kannst
  • Du wählst .TXT
  • Es öffnet sich ein weiteres Fenster
  • Hier wählst du “Andere Codierung” und wählst “Unicode 8” oder “ASCII”

Und selbst dann ist noch Müll drin oder Umlaute zerhackt.

Word ist absolut kein Werkzeug um Textinhalte für Webseite vorzubereiten. Ich nehme für so etwas gerne einen Markdown-Editor , z.B. iAWriter, damit lässt sich sogar sauberes HTML exportieren


#9

Danke, dieser Tipp hilft mir.


#10

Ich werde wohl meine Arbeitsabläufe ändern müssen.
Danke für deine Hinweise.


(Jannis from inStacks Software) #11

Da Du ja auch Poster Stack für die Blogs benutzt:

Vielleicht hilft Dir ja die Online Markdown Integration, weniger mit RW arbeiten zu müssen :wink:

https://instacks.com/posterstack/tutorial/?tag=online-blogging


(MRO) #12

So mache ich es:

-Text kopieren
-TextEdit öffnen und ein neues, leeres Dokument erstellen
-Einfügen (evtl. alles auswählen, aber nicht immer nötig)
-Format/Plain Text und dann Format/Rich Text

Rich Text Kopieren und in RW einfügen


#13

Ich hoffe ja immer noch darauf, dass mein bisheriges Verfahren des Übernehmens von Texten in der vertrauten Weise funktioniert, einen Bericht habe ich an Realmac abgegeben.
Die Version 8.1FC4 hat leider keine Veränderung gebracht.
Bisher gehe ich den Umweg über “Sublime Text”.

Der Weg über die Online Markdown Integration ist mir bei mehr als 20 Schulen, deren Seiten ich betreue, zu kompliziert.