"This document could not be saved"


#22

Für mich sind die Schritte, die du hier beschreibst, zu groß.
Support Log und content.plist finde ich zwar, doch was dann genau? Was ist z.B. “das gesamte TAG”?

Wenn ich das Support Log gelöscht habe, kann ich das Projekt nicht löschen.
In diesem Bereich bin ich leider ein Laie…


(Ingolf Behrens) #23

Beispiel:

> <dict>
> 							<key>fullPath</key>
> 							<string>/Users/IngolfBehrens/Documents/Texte/Geschichten/Die Eierrute/Die-Eierrute.pdf</string>
> 							<key>identifier</key>
> 							<string>3F208F16-B65E-49D3-BE9A-3ABC11B98C87</string>
> 							<key>isInternal</key>
> 							<true/>
> 						</dict>

Ein TAG geht von dict bis /dict Dazwischen sieht man den Eintrag für “Die Eierrute.pdf”. Den habe ich aus dem Support log und dann in der contents.plist gesucht. Dort dann von dict bis /dict markieren und löschen. Wenn man das Support-Log gelöscht hat, muss man versuchen das Projekt zu speichen, was ja eben nicht geht. Aber anschließend findet man Support Log die Fehlermeldungen zu genau diesem Speichern, eben die Dateien die Schwierigkeiten machen.


(Stefano) #24

Hello,

I am a new user of RapidWeaver. I have the same problem <<The document “ODeV_f” could not be saved.>>.

The version v8.0.3 works fine, but with the last two update (8.1.2 is the last one for me) it doesn’t work anymore.

Nota: I restored RapidWeaver v8.0.3 from the Time Machine backup and I was able to save the project again.

I have iMac 21.5" Mid 2011 with macOS 10.13.6.

Any suggestion is welcome because I have to update my website but at the moment I am blocked.

Best regards,
Stefano


(Tom Bradley) #25

@stf12 Using RapidWeaver 8.1.2, could you run through the following steps for me?

  1. Open your project
  2. Attempt to save again
  3. Choose “Copy Support Logs” from Help menu
  4. Email the log file to support@realmacsoftware.com with a subject of “FAO: Tom”

Cheers!


(Stefano) #26

I sent the mail with the log.

Thank you,
Stefano


#27

Meine content.plist ist ellenlang. Mein Versuch war nicht erfolgreich. Ich werde davon lieber die die Finger lassen. Bei so vielen Projekten, die betroffen sind, ist das auch kein sinnvoller Weg. Ich werde auf eine generelle Lösung durch RW warten.
Dennoch vielen Dank für die Erläuterungen.


(michael m.) #28

Das Problem hatte ich vor ein paar Tagen schon im englischsprachigen Teil aufgedröselt. Es hilft leider nichts, diese Verzeichnisse zu löschen - sie werden wieder angelegt. Und die content.plist auf der Root-Ebene solltest du besser unangetastet lassen, zumal das schon mal eine deutlich 5-stellige Zahl an Zeilen sein kann

Aber mit 8.1.2 sollte das Problem doch eigentlich behoben sein, oder…?


(Ingolf Behrens) #29

Also Verzeichnisse habe ich nicht gelöscht, mit 8.1.2 ist das Problem nicht behoben. Um es zu beheben, müssen die verwaisten Einträge entfernt werden, dazu müßte RW das checken, oder das Dateiverwaltungssystem für die Ressourcen müßte wieder umgeschrieben werden. Ich habe auch ein paar hundert Seiten. Das Bearbeiten hat etwa 5 Minuten gedauert. Aber niemand muss in seiner contents.plist herumfuhrwerken. Ich wollte auch nur kurz darauf hinweisen, wie man das Problem schnell, einfach und dauerhaft lösen kann, ohne von weiteren updates abhängig zu sein. Manch einer ist ja froh wenn’s einfach nur wieder läuft, …


(michael m.) #30

Vielleicht reden wir von unterschiedlichen Sachen…

In 8.1.1 gab es diesen Fehler, dass sich Links nicht wiederherstellen liessen und die Datei sich nicht sichern liess. Ich hatte mir das Projekt Package angeschaut und fand im Ordner Resources lauter verwaiste Ordner und .plist-Dateien. Löschte man diese, wurden sie beim nächsten Öffnen des Projekts wieder angelegt.

Diese beiden Probleme sind (zumindest bei mir) mit 8.1.2 gelöst

Außerdem waren in den content.plist auf der Root-Ebene eine Unzahl von Link-Einträgen auf ehemals eingefügte Ressourcen. Ich hatte @tpbradley darauf hingewiesen und die Antwort bekommen, das müsse so sein (siehe hier…). Verstanden habe ich es zwar nicht, wozu das gut sein soll, aber die Projekte liessen sich jetzt sichern und die Linkwarnung trat auch nicht mehr auf.

Dieses Problem (wenn es denn eines ist), tritt auch mit 8.1.2 auf - die content.plist auf der Root-Ebene ist auch hier voller uralter Einträge (aber die sollen ja angeblich Sinn machen - welchen auch immer). Diese Datei hat rund 16000 Zeilen - unmöglich hier etwas ohne Gefahr zu löschen. Immerhin hat diese Datei fast 400 KB gegenüber den vielleicht 8 KB einer „sauberen“ content.plist - und das bei einem Projekt mit nur wenig Inhalt

Unterm Strich ist das Ganze ein Riesenchaos, was mit dem Update auf 8.1.x angerichtet wurde. Unverständlich angesichts der langen Beta-Phase


(Ingolf Behrens) #31

Mein Problem war nur, dass sich unter 8.1 alte Projekte nicht mehr speichern ließen und man die auch nicht mehr publizieren konnte. Daran sind nur wenige verwaiste Einträge in der contents.plist Schuld. Welche das sind, kann man an der Fehlermeldung ablesen. Die Ursache (verwaiste Einträge) ist aber sehr ähnlich, wie bei dem Ressourcenproblem.


(Tom Bradley) #32

Thanks for the logs! I’ve been able to reproduce the problem now and I’m working on a fix!

Danke für die Protokolle! Ich konnte das Problem jetzt reproduzieren und arbeite an einem Fix!


(Tom Bradley) #33

Hey guys, RapidWeaver 8.1.3 is now available and will hopefully solve this issue!

Hallo Leute, RapidWeaver 8.1.3 ist jetzt verfügbar und wird hoffentlich dieses Problem lösen!


#34

Great! It’s working. Thank you very much.


(Sebastian Schiller) #35

It’s working - perfect. Thanks a lot!


(Stefano) #36

It works! :slight_smile:

Thank you