Youtube Video am Ende ohne weitere Videovorschläge - machbar?

video
youtube

(Jan Jentsch) #1

Ich habe auf einer Seite ein Youtube-Video über Flex Video eingebunden. Das funktioniert auch alles so wie es soll, nur möchte ich, dass am Ende des Videos nicht die nächsten Videos vorgeschlagen werden. Ist das möglich?

Gruß
Jan


(Kunstmaler) #2

Soweit ich weiß, ist das nicht möglich. Ist ja immerhin ein kostenloses Angebot von YouTube. Da kann man froh sein, das es nicht noch mehr Werbung gibt.

Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.


(Jan Jentsch) #3

ich hätte evtl. einen workaround gefunden. Es gibt ja den video controls loop-Befehl, mit dem könnte dann das Video wenigstens in einer Endlosschleife abgespielt werden.
Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ich in den Code von RW an die richtige Stelle komme und das bearbeiten kann.
Oder muss ich das mit einem externen Editor wie BBEdit machen und die Datei dann auf den Server getrennt hochladen?
Nur wie mache ich das dann, wenn ich eine andere Änderung an der Seite habe? Dann überschreibt ja RW wieder das manuell erstellte File wieder auf dem FTP-Server.

Vielleicht hast du ja einen Tipp?


(Kunstmaler) #4

Nee, einen Tipp habe ich nicht. Mich würde selber interessieren, ob es möglich ist, die “Werbung” am Ende auszuschließen.


(Jan Jentsch) #5

wie gesagt, könnte man es umgehen, wenn man das Video loopen lässt. Jetzt suche ich nur noch einen Tipp, wie ich den Code - am besten in RW - abändern kann.


(Cyrill Pfister) #6

Du könntest das Video auch von YouTube herunterladen und dann als lokales Videofile einbinden.
Dann kannst Du das Abspielverhalten selber bestimmen.
Ich benutze dazu z.B. das html5Video Addon:
https://joeworkman.net/rapidweaver/stacks/html5-video/


(Jan Jentsch) #7

das klingt nach einem guten Tipp, vielen Dank. So werde ich das wohl machen.


(Michael Doepke) #8

Alternativ könntest Du die Option bei YouTube direkt ausschalten und dann den angebotenen Code zum Einbetten benutzen.

Bildschirmfoto


(Michael M.) #9

Ich glaube nicht, dass die Nutzungsbedingungen von YouTube das zulassen


(Jan Jentsch) #10

Die Option hatte ich bislang noch nicht gesehen. Allerdings finde ich das direkte Einbetten des Materials, wie du vorher vorgeschlagen hattest, sauberer.


(Jan Jentsch) #11

ich komme ggf. an die Originalversion des Videos und dann werde ich sie per HTM5 Video Stack einbinden.