Schon mal bei Google Speed Test bestanden?


(Kunstmaler) #1

Würde mich mal interessieren, ob Ihr Eure Webseiten bei https://testmysite.thinkwithgoogle.com/ testet?
Ich ab und zu ja :grin:
Komme da aber nie über “Poor” hinaus, jedenfalls bei Mobile Speed. Bei Desktop Speed sieht es auch nicht besser aus. Die Mobile Friendliness ist immer gut.
Frage nur mal so, es interessiert mich, ob Ihr da Rücksicht drauf nehmt. Manche Websites haben ja erschreckende Ergebnisse … ob mit Foundation oder Foundry erstellt. Jage da bei Google immer mal RW Websites durch, interessiert mich einfach … und bin immer wieder über die schlechten Speed Ergebnisse erstaunt. Hängt Google da einfach die Latte zu hoch?

Meine eigene Website ist aber immerhin in allen Bereichen gut :sunglasses:


(Michael M.) #2

Die Bewertungen von Google Page Speed haben schon Hand und Fuß und zeigen dir wichtige Schwachstellen auf. Leider kommst du bei Systemen wie RapidWeaver an viele Stellen nicht dran. Allerdings darf man wie bei allen diesen Test-Tools die Ergebnisse nicht absolut sehen. Für exaktere Werte sind Tools wie Pingdom geeigneter.

Was die Frameworks angeht, so haben die wegen der komplexen Ressourcen, die da geladen werden müssen, schon ein grundsätzliches Problem gegenüber einfacher aufgebauten Themes. Aber oft steckt das Problem ja nicht im Theme bzw. Framework, sondern darin, dass der übereifrige RapidWeaver-Nutzer sich wieder mal mit 370 unterschiedlich Stacks in einer einzigen Seite ausgetobt hat.


(Michael M.) #3

Ich habe mal spasseshalber eine Testseite mit Foundation aufgesetzt. Oben zwei Bilder (größenmäßig optimiert) und unten drunter ein Text; keine weiteren Optimierungsmaßnahmen. Das Ganze habe ich mit Google Page Speed getestet.

Foundation ist selbst bei diesem sparsamen Layout “Poor”- mobil sind es 58 von 100 Punkten, die Desktop-Version hat 64/100 Punkten.

Wenn ich die CSS Komprimierung und die „Minifizierung“ von CSS und Javascript deaktiviere, werden die Werte noch einmal geringfügig schlechter 56 bzw. 63. Interessanterweise verschlechtert die Nutzung des Stacks “Page-Speed” das noch weiter


(Kunstmaler) #4

So sieht es aus. WordPress Seiten machen da aber auch keinen Unterschied … fast alle Seiten, egal ob RW, WordPress oder andere bekannte CMS Systeme, immer sehe ich nur schlechte Speed Ergebnisse…

Einiges kann man natürlich serverseitig erreichen. Caching, Komprimierung per Deflate über die htacc Datei. Das geht aber auf den billigeren Plätzen meist nicht. Jedenfalls bei 1und1 und Strato lassen sich solche Einstellungen nur in höhenwertigen (teueren) Paketen verwirklichen. Oder man hat eigene Server :open_mouth:


(Jochen Abitz) #5

Ich habe es mal mit meiner Seite getestet und bin eigentlich ganz zufrieden. Das einzige Problem ist Render-blocking CSS above-the-fold. Darauf hat man bei RW aber keinen Einfluss.


(Kunstmaler) #6

Ich wollte keinen Wettbewerb ausrufen :grin:

Meine Maße sind: 100, 67, 92 :sunglasses:
Mit einem Theme von ThemeFlood.

Die Punkte schwanken auch mal geringfügig, was ja normal ist.

Aber gut zu wissen, das es auch besser geht. Vielen Dank!
@jochenabitz
Habe auch ein paar Vorlagen von Dir gekauft, aber noch nicht aktiv verwendet … mal schauen :grinning:


(Jochen Abitz) #7

Danke für die Info. Mobile Friendliness könnte ich noch auf 100% bringen wenn ich Texte mit mehr Abstand versehen würde… Egal. Foundation ist schon ziemlich flott unterwegs.

Und ich danke Dir für Dein Vertrauen. Ich hoffe meine Projekte unterstützen Dich. Wenn Du Fragen dazu hast, dann schicke mir bitte einfach eine Mail.


(Michael M.) #8

Die Serverantwortzeit ist eine der wichtigsten Bremsen. Da die meisten Hostingpakete Shared Server sind, ist hier nicht viel zu machen und das ist auch der Grund, warum die Ergebnisse oft wechseln

Testweise habe ich jetzt zusätzlich nochmal ein vergleichbares Projekt mit dem altehrwürdigen Blocks-Plugin und den Blank-Theme aufgesetzt (gleicher Setver). Es ist das weitgehend gleiche eher schlechte Ergebnis. Soviel zur “Ehrenrettung” von Foundation. Das grundsätzliche Problem von Frameworks und CMS ist damit aber nicht aus der Welt.

@jochenabitz Deine Seite ist allerdings schon erstaunlich. Wobei deine Seiten im Portfolio nicht an diese Werte heranreichen (ich hab mir mal erlaubt, die zu checken…)


(Jochen Abitz) #9

Kundenseiten optimiere ich schon, aber nicht auf das letzte Prozent (Es sei denn es wird gewünscht). Das ist da oftmals auch gar nicht nötig. Aber wenn man möchte, kann man da schon viel machen.


(Michael M.) #10

Wie gesagt, deine Werte sind erstaunlich. Was machst du hinsichtlich Komprimierung der Ressourcen anders? Würdest du mir ggfs. mal zur Verfügung stellen, was du in die .htaccess betreffend gzip/deflate geschrieben hast? Kannst du ja ggfs. per PN schicken


(Michael M.) #11

Mittlerweile bin ich mit einigen Optimierungsarbeiten bei meiner Foundation-Testseite bei Google Page Speed immerhin bei einem Wert von 85/93 angekommen. Was ich noch nicht in den Griff bekomme, ist diese Meldung:

JavaScript- und CSS-Ressourcen, die das Rendering blockieren, in Inhalten “above the fold” (ohne Scrollen sichtbar) beseitigen

Ihre Seite enthält 1 blockierende CSS-Ressourcen. Dies verursacht eine Verzögerung beim Rendern Ihrer Seite.
Keine der Seiteninhalte “above the fold” (ohne Scrollen sichtbar) konnten ohne Wartezeiten für das Laden der folgenden Ressourcen gerendert werden. Versuchen Sie, blockierende Ressourcen zu verschieben oder asynchron zu laden, oder laden Sie kritische Bereiche dieser Ressourcen direkt inline im HTML.

Optimieren Sie die CSS-Darstellung für die folgenden URLs:

http://sandbox.therapage.de/…ation/consolidated.css?rwcache=513670611

Irgendeine Idee, was hier machen kann…?