Theme Styles unterschiedlich umfangreich - gelöst!


#1

Lege ich zu einem Theme ein Theme-Style an, dann beobachte ich ein merkwürdiges Verhalten:
So wie erwartet, werden in einem Fall nur die Angaben zu dem einen Theme angelegt, zu dem es eingerichtet wurde.
In einem anderen Fall werden in die Styles viele Angaben von anderen, derzeit nicht benutzten Themes hinterlegt. Das Dokument ist dann schon mal 34 Seite lang, mit allen möglichen, nicht getätigten Angaben.
Hat jemand von euch eine Erklärung dafür?

RW6, aktuelles Betriebssystem.

Volker


(Jannis from inStacks Software) #2

Hi Volker,
hast Du da vielleicht ein paar Screenshots? ich kann gerade mit folgendem nichts anfangen:

In einem anderen Fall werden in die Styles viele Angaben von anderen, derzeit nicht benutzten Themes hinterlegt.

Grüße, Jannis


#3

Ich will es mal versuchen.
Bild1 gibt nur die Styles für das dazugehörige Theme an.
Die Bilder 2 und 3 sind nur Ausschnitte, da das Dokument sehr lang ist. In Textedit 21 Seiten lang!
Die vollständige Datei als pdf-Dokument anzuhängen ging nicht. Aber vielleicht verdeutlicht es meine Frage auch so.


(Michael M.) #4

Das sind doch zwei unterschiedliche Themes mit unterschiedlich vielen Optionen. Insofern muss ja auch die zugehörige Einstellungsdatei unterschiedlich umfangreich ausfallen.

Praktische Folgen sollte das nicht haben. Das sind reine Textdateien, die auch nur in den Teifen deines Rechners Speicherplatz wegnehmen. Aber was heißt “wegnehmen”? Das sind ein paar KB.


(Oscar Schmid) #5

Ja, das ist bei dir etwas seltsam.

Meine Theme Styles sind jeweils zwischen 500 Byte und höchstens 2KB gross und höchstens eine Seite lang.

Dass bei dir in derselben Datei verschiedenen Themes Daten ablegen, finde ich auch ungewöhnlich.


#6

Zwei Themen, ja. Doch im zweiten Beispiel werden die Angaben von allen möglichen Themen, die ich für andere Projekt benutzt habe, zusätzlich aufgelistet. Beim ersten Beispiel ist es so, wie ich mir das vorstelle, wie es sein müsste.
Meinem Verständnis nach sollten doch nur die Styles aufgelistet werden, die zu dem Theme gehören.
Klar, ist nur eine Textdatei und die Datengröße ist gering. Es erscheint mir nur nicht “sauber”.
In meinem Beispiel: Weshalb werden zu dem Theme “Affero2” auch die Styles von z.B. Blueball Image4, Minimal Colors, …Bubblegum, Lino, CA Pop und andere aufgelistet. Das macht doch keinen Sinn? Von dieser “Sorte” habe ich eine ganze Reihe…


(Michael M.) #7

O.K., jetzt habe ich verstanden. Das ist allerdings merkwürdig. Hab gerade mal bei mir bei einigen Theme Styles nachgeschaut, da finde ich das nicht in dieser Weise. Hier wird immer nur ein Projekt verarbeitet und Hinweise auf andere finde ich nicht

Von welcher RW-Version reden wir denn?


#8

RW 3.6.8, Mac OS 10.11.4

Das Seltsame ist, dass es nicht bei allen Themes so ist.

Ich sehe gerade, dass Wilderness 6.0 eine lange Liste angelegt hatte. Mit Wilderness 6.1 neu abgespeichert, wird sie kurz.

Bei einem andern Projekt mit seyDesign Creamy5 angelegt, wird eine lange Liste mit “fremden Anteilen” angezeigt (53 KB). Benenne ich das in den Settings / Master Style um, bleibt es auch so.

Das ist kein wirkliches Problem, ist mir nur aufgefallen…

… besonders dann, wenn das Theme nach einem Update auch intern umbenannt wird, wie es z.B. Will Woodgate macht. Dann müssen die Styles alle von Hand angepasst werden. Ist dann bei den umfangreichen Dateien immer eine arge Sucherei.


(Michael M.) #9

Ich glaube, du solltest über ein Update nachdenken…

Ich habe gerade mal versucht RapidWeaver 3.6.7 unter 10.11 zu starten, das bekomme ich gar nicht richtig zum Laufen. Außer den mitgelieferten Themes wird nichts angezeigt, insofern kann ich dein Problem auch nicht nachverfolgen. Ich denke, es macht wenig Sinn, sich über diese Version noch Gedanken zu machen

-Michael


(Oscar Schmid) #10

3.6.7 war die letzte offizielle Version.
Die läuft zwar noch, kann aber keine Seiten öffnen über die Icons, muss per Menü gemacht werden.

Michael hat’s schon richtig gesagt.
Da hast du ein rechtes Stück Arbeit vor dir, wenn du deine RW 3 Projekt-Dateien nach RW 6 oder 7 bringen willst :wink: Würde ich dir aber raten.
Dass dies alles bei dir noch funktioniert hat, ist schon erstaunlich. Bravo Realmac :slight_smile:


#11

Mir ist die Sonne wohl zu Kopf gestiegen (Alkohol war es nicht)!
Ein typischer Zahlendreher.
Nein, nicht 3.6.8 sondern 6.3.8!


#12

Vielleicht bin ich der Sache jetzt auf die Spur gekommen:
Das Phänomen tritt auf bei Projekten, die ich schon vor sehr vielen Jahren angelegt hatte. RW hatte ich immer aktualisiert. Zwischenzeitlich gab es auch einen Layout-Wechsel bei dem Projekt. Irgendwie werden mit den Projektinhalten alte Einträge und Verweise auf Themes, die ich nie benutzt aber besessen hatte, mitgeschleppt, ohne dass diese sonst irgendwelche Auswirkungen gezeigt hatten.

Jetzt habe ich mit einem Projekt, das ich vor ca. 7 Jahren anlegte und bei dem ich vor nicht all zu langer Zeit das Theme wechselte, experimentiert.

  1. Ganz neues Projekt mit dem betreffenden Theme angelegt, nur eine Seite. Keine alten Inhalte übernommen.
  2. Die alten Theme-Styles in das neue Projekt geladen und unter neuem Namen abgespeichert.
  3. Das eigentliche Projekt geladen und die neuen Theme-Styles aktiviert.
  4. Die Theme-Styles aus dem eigentlichen Projekt (mit den alten Inhalten) heraus neu abgespeichert.
  5. Kontrolle: Alle alten Einträge in den Theme-Styles sind weg!

Nach und nach werde ich das bei allen “belasteten” Theme-Styles durchführen (muss aber ein Regentag sein). Ordnung muss sein!

Gruß und schöne Feiertage

Volker


(Oscar Schmid) #13

Das freut mich für dich. Die andere Variante wäre wirklich was für Regentage gewesen :wink: