Footer erstellen?!


(Rigo) #1

Hi.

Ich möchte gerne sowas wie in dem Bild basteln (ganz unten). Wie kriege ich das denn am besten hin. Also welcher Weg?

Gibt es da n Stack?
Per css oder HTML???

Sowas änliges habe ich schon auf www.partyband-mv.de , aber noch sehr einfach und ich bin mir halt sehr unsicher ob das der richtige Weg war…

Danke.


(Michael M.) #2

Du willst den Footer nach unten drücken…?

Steck den ganzen Bereich in den Target-Stack und stell das so ein, dass der Bereich (bezogen auf das Browserfenster) immer 0% Abstand vom unteren Rand hat


(Rigo) #3

Danke. Ich dachte nur das es footer heißt… Bin begrifflich ziemlich am Anfang.

Wo finde ich das was du meinst??
Vielen Dank!!!

Nachtrag… Der hier im Bild???
Gibt es sowas auch for free???


(Michael M.) #4

For free gibt es das nicht, aber der Stack ist jeden Cent wert


(Rigo) #5

Habe es probiert … kriege es aber nicht hin ohne das die leiste immer mit scrollt…


(Michael M.) #6

Poste mal deine Einstellungen für den Target-Stack


(Rigo) #7

siehst … und ich dachte du gibst mir nen geilen vor :slight_smile:

soll komplett unten sein und nur zu sehen sein wenn ich hin srolle


(Michael M.) #8

Eigentlich ganz einfach: Du willst innerhalb des Browserfenster einen Bereich ganz unten erscheinen lassen. Also legst du den entsprechenden Stack in den Target-Stack. Im Target-Stack musst du die Position festlegen (in diesem Fall wäre das “Relative to Browser” und die Aktion, die ausgeführt werden soll - das wäre dann die Anzeige am unteren Browserfensterrand (Vertical > “Bottom 0%” )


(Rigo) #9

Ich habe alles so gemacht, aber der Target ist immer zu sehen. Der ist zwar unten so wie er soll, aber scrollt nie weg sondern ist immer da. Selbst wenn ich etwas anderes probiere kriege ich es nicht hin.


(Michael M.) #10

Je nachdem, wie du den Target-Stack konfiguriert, bleibt der darin eingefügte Footer entweder am unteren Browserfensterrand “kleben” oder eben am Ende der Seite. Oder halt an einer anderen Stelle


(Rigo) #11

Mist ist das kompliziert.
Versteh ich das jetzt richtig… Erst den Target einfügen und dann nen footer rein machen? Sorry das ich so frage, aber überall sehe ich noch nicht so durch.

Aber danke für deine Hilfe.


(Rigo) #12

bin leider noch nicht weiter …


(Matthias Ficht) #13

Du kannst das auch mal mit dem “Pin” Stack versuchen, der ist gratis: http://www.bigwhiteduck.com/stacks/pin/
Wenn’s damit funktioniert, freut sich Andrew natürlich über eine kleine Donation… :slight_smile:

Vielleicht ist auch der “FooterZero” Stack das, was Du suchst: http://archetypon.net/stacks/footerzero/index.html


(Rigo) #14

Ist ja ganz nett, aber nicht das selbe.

Wenn ich probiere den footer einfach so zu erstellen, dann ist er nie ganz über die Seite gezogen.


(Oliver) #15

Hallo @Rigo182,

für dich ist das jetzt vielleicht zu spät, aber da ich das gleiche Problem früher auch hatte, ist es eventuell für andere noch relevant…

Meine Frage wäre jetzt, welches Theme verwendet wird? Denn alle Footer, die mit einem Stack erstellt wurden (sei es jetzt mit Target, Pin oder sonst was) können maximal so breit sein wie die maximale Breite des Inhaltsbereichs, in dem der Selbstbau-Footer noch liegt. Die Lösung mit Target funktioniert so wie du es willst nur bei Themes wie Foundation oder dem Blank-Theme.

Das Problem ist i.d.R. so zu lösen, in dem man den selbstgebauten Footer mit Hilfen eines Stacks in die Footer-Area des jeweiligen Themes packt, dieser Bereich oft eine andere maximale Breite als der Inhaltsbereich hat.

Stacks, die das können, sind:

  • Anywhere (Stellar Stacks, Shop-Seite ist derzeit nicht erreichbar bzw. übernommen worden)

  • Teleporter (DooBox)

  • Houdini (Joe)

(Kosten alle um die 5€)

Nicht vergessen, in den General-Einstellungen den Footer-Inhalt zu leeren.
Bei manchen Themes funktioniert as tadellos, andere (z.B. Omnicon von 1LD) haben mit dieser Methode Probleme, muss man ausprobieren.

Für Inspirationen kann man auch einen Blick auf die Bigfoot Stacks von RWCentral werfen, einen der oben genannten Stacks ersetzt das aber nicht.