Relative vs. absolute Pfade in der .htaccess


(Michael M.) #1

Ich hatte letzt ein problem mit TotalCMS, dass sich nur dadurch lösen liess, dass in der Fehlerumleitung der .htaccess relative Pfade geschrieben werden. Nun habe ich mir damit allerdings ein neues Problem eingehandelt.

Zu den Fehlerumleitungen:

Nach offiziellem Standard sind beide Fehlerumleitungen zulässig, ich kann relative, aber auch absolute Pfade verwenden. TotalCMS verlangt nach relativen Pfaden, ansonsten gibt es Probleme mit dem Preview der Projekt.

Nun passiert aber dies:

Wenn ich relative Pfade nutze, wird ein Fehlaufruf (z.B. www.domain.de/nichtvorhandenerpfad/) zwar an die festgelegte Error Page weitergeleitet, aber in der Adresszeile des Browsers bleibt die falsche URL stehen. Das ist nicht so mit absoluten Pfaden - das steht in der Browserzeile dann auch der umgeleitete Pfad.

Ist das bei anderen Nutzern auch so? Sind Probleme dadurch zu erwarten?