SITELOK – ich verstehe nichts …


(Susanne Würmli) #1

Ich habe mir SITELOK gekauft und auch installiert und merke nun, dass nur schon der Beginn für mich (zwar keine RW-Anfängerin, aber doch mir vielen spezifischen Ausdrücken nicht vertraut) ein «Buch mit sieben Siegeln» ist.
Kommt dazu, dass ich zwar des Englisch einigermassen mächtig bin, aber offensichtlich doch nicht genug.
Schon der 1. Punkt «Extract the contents of the sitelokpw.zip file to your PC and find the file
called slconfig.php in the slpw folder» bringt mich in Schwierigkeiten.
Was genau muss ich da tun?
Ich weiss: Ich hätte SITELOK wohl besser nicht gekauft … aber ich würde es doch gerne ausprobieren!
Gibt es vielleicht eine nette Person, die mir diese ersten Punkte vereinfacht und klar (und möglichst auf deutsch) erklären könnte?
Herzlichen Dank auf jeden Fall!
sing

Dies ist der lange Info-Text (der mich eben absolut an meine Grenzen bringt …)

  1. Extract the contents of the sitelokpw.zip file to your PC and find the file
    called slconfig.php in the slpw folder.
  2. Open slconfig.php in a text editor (for example notepad on Windows or
    TextEdit on a Mac) and you will see the following settings (there may be
    other settings which you can ignore).
    $DbHost=“localhost”; // Database host
    $DbName=“dbname”; // Database name
    $DbUser=“username”; // Database username
    $DbPassword=“password”; // Database user password
    Set these to the MySQL details for your server. Your hosting company
    should be able to provide this information if you are unsure. Just enter the
    settings between the " characters (the parts in bold).
  3. Save the slconfig.php file with your settings.
    Important. Some editors try to use smart quotes (that look curly or
    angled) instead of the simple " character. These look great in print but
    don’t work on webpages. If you get a blank white page with no errors
    shown when you try to install then this is quite likely the cause. The
    editor should allow you to disable smart quotes.
    Chapter 2 - Installation
    Page 13
  4. Upload the slpw and members folders to the root of your site using FTP.
    There are no special permissions required on most servers.
  5. Open your browser and go to http://www.yoursite.com/slpw/install.php
    usw. und so fort …

(Kunstmaler) #2

Ich muss leider gleich los … Dir ist aber klar, das Du eine Datenbank benötigst? Ohne eine SQL Datenbank geht gar nichts …


(Susanne Würmli) #3

Danke schon mal!
Auf MySQL werden 3 unterschiedliche Packages angeboten.
Braucht es eine bestimmte?


(Michael M.) #4

Was willst du mit Sitelok denn erreichen? Einen einfachen Passwortschutz? Oder muss das wirklich eine differenzierte Zugriffsverwaltung sein?


(Susanne Würmli) #5

Ich wollte tatsächlich vor allem einen Passwortschutz. Aber eben für eine Stacks-Seite.
Ist das wäre auch im Moment mal vorrangig. Aber andererseits: Ich lerne gerne Neues dazu …


(Michael M.) #6

Wenn es nur um einen einfachen Passwortschutz geht, brauchst du keine Datenbanklösung. Da reicht eine einfache Verzeichnissicherung mit einer .htaccess-Datei. Dazu findest du via Goigle diverse Generatoren.

Ansonsten vielleicht auch Lookup von stacks4stacks


(Kunstmaler) #7

Hast Du ein Hosting Paket? Oft sind da Datenbanken enthalten. Wer ist Dein Hosting Anbieter? Schau da mal nach, ob Du Datenbanken inklusive hast. Dann muss kein bestimmtes Package ausgewählt werden …