Probleme mit dem Export in RW7


(Ralf Chmielus) #1

Habe gestern nach dem allgemeinen Lob auf RW 7 gewechselt und meine Projekte konvertiert und erfolgreich gespeichert

So weit so gut, nur bei einem etwas aufwändigerem Projekt mit ca 62 Einzel- bzw. Unterseiten und dem Versuch das ganze Projekt komplett neu zu veröffentlichen (egal ob per FTP oder lokal auf Platte) bleibt das ganze schon nach 25-30 Seiten (und blöderweise nicht immer bei derselben) stecken und es tut sich nichts mehr. In Scheibchen (10-15) läuft es dann mal durch, mal auch nicht, aber das kann es ja nicht sein. Und auf dem Server führte es letztlich dazu, dass nicht die aktuellste Fassung mit den jetzt consolidated-0.css-Files (rw_common/themes/themename/) hinterlegt wurde, so dass ich bei einer Seite noch manuell über einen ftp client nachschieben musste.
Gibts bei euch ähnliche Erfahrungen? Alle Plugins, Themes, Stacks wurden vorher selbstredend auf den letzten Stand gebracht

Danke ciao Ralf


RapidWeaver 7 - freeze during Export & Publish
(Matthias Ficht) #2

Du könntest mal versuchen, in den Publishing Settings den “Mode” von “Passive” auf “Extended Passive” umzustellen (oder umgekehrt). Und bei Publishing Method evtl. mal SFTP statt FTP versuchen…


(Ralf Chmielus) #3

Herzlichen Dank für den Tipp,

aber ich hatte mich nicht mehr daran erinnert, dass ich gestern mit der Health Check Funktion rumgespielt habe und u.a. der Empfehlung gefolgt war “Minify CSS and Javascript” zu fixen.

UltimateJim hat mich vor wenigen Minuten im englischen Formteil drauf gebracht und genau das wars. Wollte gerade eben hier den Tipp weitergeben, denn bis zum FTP-Transfer bin ich ja nie gekommen, es hing ja schon vorher beim Export.

Mittlerweile läuft ohne Minify wieder alles rund

Herzlichen Dank aber nochmals

ciao Ralf


(Frank Land) #4

Hab es zuerst nur im englischen Forum gesehen, sonst hätte ich dir hier geantwortet :wink: Da ich RW für meine Podcast benutze hab ich recht früh beim Beta Test mitgemacht, und hatte dieses Problem auch. Hat etwas gedauert bis der Tipp von den Jungs von Realmac kam. Warum ich RW7 auf “passive Mode” stellen musste damit der upload funktioniert ist mir nicht ganz klar, aber ist ja alles neu.